• Sprache:

  • AGB

    Modesty Handels GmbH, Bubenbergplatz 8, CH-3011 Bern

    Allgemeine Geschäftsbedingungen für die PERSONALVERMITTLUNG und den PERSONALVERLEIH

    Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für alle schriftlich, mündlich, per Telefon, per E-Mail oder via Internetkommunikation

    getroffenen Vereinbarungen zwischen der LogMed Modesty Handels GmbH (nachfolgend LogMed ) und dem KUNDEN (nachfolgend Kunde ), welchem Personal vermittelt wird.

    Die langjährige Erfahrung in der Durchführung von Interviews, im Einholen von Referenzen und in der Selektion geben Ihnen die Sicherheit, nur mit geeigneten Bewerbern in Kontakt zu kommen. Wir arbeiten ausschliesslich nach Erfolgsprinzip. Ein Honorar beanspruchen wir erst dann, wenn es zu einem definitiven Anstellungsverhältnis mit dem von uns vermittelten Bewerber gekommen ist. Soweit LogMed mit dem Kandidaten keinen schriftlichen Vertrag abschliesst, hat der Kandidat keinerlei Gebühren zu entrichten; diese sind mit Bezahlung der Vermittlungsgebühr durch den Kunden vollständig gedeckt.

    1. Leistungsumfang PERSONALVERMITTLUNG

    Bei Vertragsabschluss wird eine Vermittlungsgebühr für unsere Aufwendungen verrechnet. In den Aufwendungen enthalten sind Personalwerbung, Interviews mit Bewerbern, Beratung, Kurzbeurteilung, Korrespondenz, Evaluation sowie Einholen von Referenzauskünften.

    2. Vermittlungshonorar PERSONALVERMITTLUNG

    Das Vermittlungshonorar errechnet sich in Prozent des Bruttojahresgehaltes des Kandidaten und wird bei Vertragsabschluss wie folgt ermittelt:

    • 07% bis zu einem Jahresgehalt von CHF 60’000.– + MwSt. (7,7%)
    • 10% bis zu einem Jahresgehalt von CHF 80’000.– + MwSt. (7,7%)
    • 12% bis zu einem Jahresgehalt von CHF 100’000.– + MwSt. (7,7%)
    • 17% bis zu einem Jahresgehalt von CHF 150’000.– + MwSt. (7,7%)
    • 20% bis zu einem Jahresgehalt von CHF 200’000.– + MwSt. (7,7%)
    • 22% bis zu einem Jahresgehalt über CHF 200’000.– + MwSt. (7,7%)

    3. Zahlungskonditionen PERSONALVERMITTLUNG

    Das Honorar gemäss vorstehender Berechnung, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (z.Zt. + 7,7% MWST), ist nach Zustellung der Rechnung innert einer Zahlungsfrist von 30 Tagen zahlbar.

    4. Zahlungskonditionen PERSONALVERLEIH

    Das Honorar für den Personalverleih wird wöchentlich gemäss den geleisteten Stunden abgerechnet und ist, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (z.Zt. + 7,7% MWST), nach Zustellung der Rechnung innert einer Zahlungsfrist von 10 Tagen zahlbar.

    5. Garantien PERSONALVERMITTLUNG

    Bei vorzeitigem Austritt innerhalb der vereinbarten Probezeit (max. 3 Monate) erstatten wir das Honorar wie folgt zurück, vorausgesetzt das Verschulden liegt bei LogMed , (z.B. Nichteignung des Bewerbers, etc.)

    • 50% bis zum Ende des ersten Monats der Anstellung
    • 25% bis zum Ende des zweiten Monats der Anstellung
    • 10% bis zum Ende des dritten Monats der Anstellung

    6. Haftungsausschluss PERSONALVERLEIH

    Für Schäden an Fahrzeugen, Einrichtungen etc. durch das von LogMed ausgeliehen Personal an Kunden lehnt LogMed sämtlich Haftung ab.

    7. Schutzklauseln

    Die Bewerbungsdossiers sind Eigentum von LogMed . Sie dürfen nicht an Drittpersonen weitergegeben werden. Sollte ein Bewerber innert 6 Monaten nach, durch uns erfolgter Präsentation beim Kunden eine Stelle antreten, ist das unter Ziff. 2. beschriebene Erfolgshonorar vollumfänglich geschuldet. LogMed behält sich das Recht vor, nach Ablauf eines befristeten Vertrages den Kandidaten weiter zu vermitteln.

    8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Die vorliegenden Geschäftsbedingungen unterstehen den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih (AVG), des schweizerischen Obligationenrechtes (OR), sowie den entsprechenden Verordnungen und Weisungen. Die Geschäftsbedingungen unterstehen schweizerischem Recht.

    Für Klagen des Kunden sind zuständig das Gericht am Ort der Filiale von LogMed oder das Gericht am Hauptsitz von LogMed

    Für Klagen von LogMed ist das Gericht am Sitz des Kunden zuständig.
    Bern, im Januar 2007
    Modesty Handels GmbH
    Generaldirektion

    1 Die personenbezogenen Formulierungen gelten für weibliche und männliche Personen, es sei denn, es ergibt sich aus der Natur der Sache, dass ein Begriff ausschliesslich auf Angehörige eines bestimmten Geschlechts ausgelegt werden kann.