• Sprache:

  • Diplomas

    Diplome der Medizinalberufe

    Prüfen Sie ob Ihre hart erarbeiteten Diplome in der Schweiz anerkannt werden. Für jene Diplome welche in der EU oder in den EFTA-Staaten erteilt wurden bestehen gute Chancen auf Anerkennung, da zwischen der Schweiz und den verschiedenen Staaten in den meisten Fällen bereits entsprechende Abkommen existieren.

    Detaillierte Informationen zum Thema erhalten Sie beim Bundesamt für Gesundheit (BaG). Welche Behörde für Ihre Berufsgruppe zuständig ist finden Sie in der folgenden Grafik.

    SRK
    Das Schbverzerische Rote Kreuz
    – redcross.Ch
    BAG
    Bundesamt für
    Gesundheit –
    bag.admin.ch
    SBFI
    Staatssekretariat für Bildung –
    sbfi.admin.Ch
    EDK
    Schweizerische Konferenz
    der kantonalen
    Erziehungsdirektoren – edk.ch
    GdK
    Schweizerische Konferenz .r
    kantonalen
    Gesundheitsdirektoren – gdk-
    cds.ch

    Fachmann Gesundheit

    Podologie (SRK/SBFI)

    Pflegeassistenz

    Medizinische Massage

    Transportsanität

    Rettungssänität

    Dentalhygiene

    Ergotherapie

    Ernährungsberatung

    Geburtshilfe

    Physiotherapie

    Biomedizinische Analytik

    Operationstechnik

    Orthoptik

    Pflege / Pflegefachmann

    Medizinisch-technische

    Radiologie

    Assistenz Gesundheit und

    Apotheker

    Arzt

    Psychotherapie

    Laboratorium

    Psychologie

    Zahnarzt

    Dentalassistenz

    Drogist

    Hörgeräte-Akustik

    Kosmetik

    medizinische Praxisassistenz

    Optik

    Optometrik

    Zahntechniker

    Logopädie

    Psychomotoriktherapie

    Chiropraktor (GdK/BAG)

    Osteopathie

    In der folgenden Grafik können Sie sich einen Überblick zum Anerkennungsablauf vomSchweizerischen Roten Kreuz verschaffen.

    Anmeldeformular mit Info’s und
    Liste der einzureichenden Unterlagen anfordern
    https://www.redcross.ch/de/srk-dienstleistungen/registrierung-von-ausbildungsabschluessen/registrierung-von

    Sie erhalten das Gesuchsformular. die Liste einzureichender Unterlagen.
    die Rechnung und ein Informationsmerkblatt.

    Schicken Sie die vollständigen Unterlagen ein
    und überweisen Sie die angegebene Summe,

    Sie erhalten ein Bestätigungsschreiben. Ab nun wird
    in einer Frist von 3 Monaten das Gesuch von Experten beurteilt.

    Der Entscheid wird Ihnen mitgeteilt und
    die Urkunde zugestellt.
    Sind Ausgleichsmassnahmen nötig. werden Sie
    entsprechend informiert.